Lunchbox: Regenbogennudeln mit Tomaten-Thunfischsoße und Spiegelei

Reste eigenen sich immer wieder hervorragend für die Lunchbox am nächsten Tag. Nach dem Besuch einer Freundin, bei dem es Regenbogennudeln mit gegrilltem Lachs und Tomatensoße gab, haben wir den Rest der Tomatensoße mit Thunfisch aufgepeppt und daraus eine Tomaten-Thunfischsoße gekocht.
Die Variante mit Feta haben wir Euch schon vorgestellt.
Da die letzten beiden Portionen etwas kleiner ausgefallen sind (und weil wir keinen Feta mehr hatten) haben wir hier noch Spiegeleier ergänzt.

Das Rezept ist super lecker, hat einen hohen Eiweißanteil und hält eine gefühlte Ewigkeit satt.

Weiterlesen „Lunchbox: Regenbogennudeln mit Tomaten-Thunfischsoße und Spiegelei“

Gemischter Spargel mit Feta, Pinienkernen und Cranberries

Bevor die Spargelsaison zu Ende geht, möchten wir Euch noch dieses leckere Beilagenrezept mit Spargel präsentieren. Es ist nicht nur farblich sondern auch eine geschmacklich eine wahre Sensation. Neben grünem und weißem Spargel punktet hier die Kombination aus Cranberries, Pinienkerne und Feta.

Weiterlesen „Gemischter Spargel mit Feta, Pinienkernen und Cranberries“

Topfgemüse auf dem Teller

Topfgemüse

Schnelles Gemüse ist für uns eine wichtige Beilage zu den verschiedensten Gerichten. Neben unserem Pfannen-, Grill– und Ofengemüse möchten wir Euch heute die schnelle Zubereitung im Topf oder Bräter vorstellen!

Natürlich kann man die Zusammenstellung des Gemüses ganz nach persönlichen Vorlieben variieren!

Weiterlesen „Topfgemüse“

Gebackene Rote Beete mit Ziegenfrischkäse

Rote Beete ist reich an Vitamin-B, Kalium, Eisen und Folsäure. Wir haben hier bereits andere, aufwendigere Gerichte mit Rote Beete vorgestellt, wie z.B. Rote Beete Auflauf, Rote-Beete-Suppe oder auch die Gefüllte Rote Beete.
Dieses Rezept für gebackene Rote Beete ist super einfach und einfach lecker.

Weiterlesen „Gebackene Rote Beete mit Ziegenfrischkäse“

Putenkeule, geschmort

Meine Eltern (cahama) fahren ab und an zu einem Bio-Geflügel-Hof im Süden von Deutschland. Von dort hatten sie das letzte Mal eine Pute mitgebracht, die so groß war, dass wir sie uns geteilt haben. Da wir Flügel und Schenkel sehr lange im Ofen schmoren wollten, haben wir sie in einer großen Protion zubereitet und mehrere Tage davon gegessen.

Weiterlesen „Putenkeule, geschmort“

Gemüsepfanne

Aufgrund einer gewissen Fehlplanung und da außerdem krankheitsbedingt nicht alles wie geplant gekocht werden konnte, hatten wir ein bisschen Gemüse übrig. Kurzer Hand ist alles in die Pfanne gekommen und in den nächsten Tagen als Beilage, z.B. zu einem Steak oder aufgepeppt mit Tomate und Garnelen (Rezept folgt) vernichtet worden.

Weiterlesen „Gemüsepfanne“