Rehkeule aus dem Ofen

Sowohl die Rehkeule (als Geschenk) als auch das Rezept für dieses Gericht stammt von cahama.
Wir haben ein paar kleine Veränderungen vorgenommen, hier unsere Version:

Zutaten für 6 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
Eine Rehkeule mit Knochen
(Gesamt 1,9 kg, ca. 1,4 kg ohne Knochen )
103 1442
2 Zwiebeln (180g) 42 76
1 Knoblauchzehe (7g) 149 10
1 Päckchen Suppengrün
– 150g Lauch 61 92
– 120g Sellerie 18 22
– 230g Karotten 26 60
– 40g Petersilienwurzel 48 19
30g  Tomatenmark 101 30
150 ml Rotwein 84 126
400 ml Wildfond 8 32
30g Wild-Preiselbeeren 200 60
30g Butterschmalz 900 270
10g Speisestärke 351 35
1/4 TL Rosmarin
1/4 TL Thymian
2 Wacholderbeeren
1 Pimentkorn
1 Gewürznelke
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 2274kcal
Brennwert/Portion: 379kcal

Zubereitungszeit: gesamt 2,5 Stunden, aktiv 40 Minuten

Zubereitung
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheitzen.
Zwiebeln, Knoblauch und Suppengrün schälen bzw. waschen und klein schneiden. Wacholderbeeren, Pimentkorn und Gewürznelke in einen Mörser geben und zusammen mit etwas Salz fein mahlen.
Die Hälfte des Butterschmalzes in einem großen Bräter (wenn möglich Gusseisen) erhitzen und die Rehkeule von allen Seiten braun anbraten. Anschließend salzen und pfeffern, zur Seite stellen und mit Alufolie abdecken.
Nun die ander Hälfte des Butterschmalzes erhitzen und zunächst die vorbereiteten Zwiebeln anbraten. Wenn sie beginnen braun zu werden, das Suppengrün hinzufügen, etwa 2 Minuten später das Tomatenmark und weitere 2 Minuten später den Knoblauch mit anbraten. Nach einer weiteren Minuten mit dem Rotwein ablöschen und den Wildfond hinzufügen. Nun die Gewürze (Rosmarin, Thymian, Lorbeerblatt, das „Gemörserte“) sowie die Preiselbeeren in den Topf geben und alles aufkochen.
Die Rehkeule zurück in den Topf geben, mit etwas Soße übergießen und im vorgeheizten Ofen ohne Deckel für 10 Minuten garen. Anschließend nochmals mit Soße übergießen.  Die Rehkeule nach weiteren 10 Minuten wenden, nun den Topf mit einem Deckel verschließen und bei reduzierter Hitze (160°C) im Ofen für 90 Minuten schmoren lassen.
Kurz vor Ende der Garzeit einen Teller mit in den Ofen geben. Nach Ende der Garzeit die Rehkeule auf den vorgewärmten Teller legen, die Hitze im Ofen auf 80°C reduzieren und die Rehkeule zum Warmhalten hineinstellen.
Die Soße mit einem Pürierstab pürieren, abschmecken und mit der in etwas Wasser angerührten Speisestärke abbinden.
Die Rehkeule aus dem Ofen nehmen, aufschneiden und mit der Soße anrichten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.