Low Carb Burrito gerollt

Low Carb Burritos

Wir lieben mexikanisches Essen. Bisher hat uns dafür jedoch immer ein LowCarb Variante der Tortillias gefehlt. Dies gehört nun erfreulicherweise der Vergangenheit an.
Für die Low Carb Burritos haben wir eine Portion unseres Chili con carne sowie diese Guacamole verwendet. Die Guacamole kann man rasch frisch herstellen. Das Chili kann man z.B. am Tag vorher kochen und eine Portion für die Burritos aufbewahren oder eine eingefrorene Portion auftauen.

Weiterlesen „Low Carb Burritos“

Kürbis-Zucchini-Suppe

Kürbis-Zucchini-Suppe

Heute geht unsere herbstliche Kürbisrezeptereihe mit einer leckeren Suppe weiter. Leider sind Suppen durch ihre flüssige Konsistenz keine optimalen Sattmacher. Ein Dreamteam aus Kürbis, Zucchini, Zwiebeln. Lauch und Sellerie sorgen neben einem genialen Geschmack jedoch für eine gute Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und gesunden sekundären Pflanzenstoffen ohne dabei Spuren auf den Hüften zu hinterlassen.
Dieses Rezept ist auch für unsere vegetarischen Besucher geeignet.

Weiterlesen „Kürbis-Zucchini-Suppe“

Kürbis-Zucchini-Suppe

OverNight Oats mit Beeren

Wenn es am nächsten Morgen schnell gehen soll oder das Frühstück mit auf die Arbeit muss sind unsere OverNight Oats sicher eine gute Möglichkeit für einen gesunden und nahrhaften Start in den Tag. Neben dem Eiweiß aus dem Quark und den guten, „langsamen“ Kohlenhydraten aus den Haferflocken sind die Beeren in diesem Rezept ein hervorragender Lieferant von Vitaminen und Antioxidantien ohne viel Fruchtzucker mitzubringen.

Weiterlesen „OverNight Oats mit Beeren“

Low Carb Käsekuchen auf dem Teller

Low Carb Käsekuchen (erster Versuch)

Je nachdem, wen man fragt sind so genannte „Low-Carb-Nachbauten“ eher umstritten und sollten definitiv nicht zur Regel in der Ernährung werden. Wir waren jedoch neugierig und haben diesen leckeren Käsekuchen gebacken. Wichtig ist dabei unserer Meinung nach die sorfältige Auswahl des verwendeten Süßstoffes. Während gängige Süßstoffe wie Aspartam, Cyclamat, Acresulfam wie Zucker selbst mit einer Gewichtszunahme und Störung des Glukosestoffwechsels in Verbindung gebracht werden, scheinen Xylit („Xucker“), Erythrit („Xucker light“) und Stevia keinen Einfluss auf den Stoffwechsel zu haben. Wir haben uns in diesem Fall für Erythrit entschieden, da er im Gegensatz zum Xylit keinen physiologischen Brennwert besitzt und keinen bitteren Nachgeschmack wie Stevia hat.

Weiterlesen „Low Carb Käsekuchen (erster Versuch)“

Kürbislasagne

Im Herbst ist der Kürbis ein hervorragendes Gemüse, das sich für alle möglichen Gerichte verwenden lässt. Er landet dabei nicht nur in der obligatorischen Kürbissuppe (z.B. mit Garnelenspießen) sondern kann eigentlich für alles verwendet werden, wofür man normalerweise Nudeln oder Kartoffeln oder Teig verwenden würde. Sogar eine SoßeKürbisspalten als Beilage oder kleine Kürbisflammkuchen man aus Kürbis herstellen!
Heute präsentieren wir Euch diese leckere Kürbislasagne!

Weiterlesen „Kürbislasagne“

Brokkoli-Bohnen-Omlette

Nach der LOGI-Methode bildet faser- und mikronährstoffreiches Gemüse mit einer niedrigen Energiedichte die Basis der Ernährung: Das füllt den Magen und sättigt mit wenig Kalorien aber vielen Nährstoffen und senkt durch die verlangsamte Kohlenhydrataufnahme den glykämischen Index der gesamten Mahlzeit.
Das Eiweiß und die gesunden Fette aus den Eiern sorgen ergänzend für eine optimale Nährstoffversorgung und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Weiterlesen „Brokkoli-Bohnen-Omlette“

Chia-Melonen-Müsli

Heute präsentieren wir euch eine leckere Kombination aus diesem Chia-Müsli und diesem Melonenmüsli.
Die kohlenhydrathaltigen Haferflocken haben ein günstigen, niedrigen glykämischen Index, während die Chia-Samen sozusagen als Eiweißbooster dienen. Die Melone verleiht diesem Frühstück eine fruchtig-frische Note.

Weiterlesen „Chia-Melonen-Müsli“