Brokkoli-Bohnen-Omlette

Nach der LOGI-Methode bildet faser- und mikronährstoffreiches Gemüse mit einer niedrigen Energiedichte die Basis der Ernährung: Das füllt den Magen und sättigt mit wenig Kalorien aber vielen Nährstoffen und senkt durch die verlangsamte Kohlenhydrataufnahme den glykämischen Index der gesamten Mahlzeit.
Das Eiweiß und die gesunden Fette aus den Eiern sorgen ergänzend für eine optimale Nährstoffversorgung und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Wir haben für dieses Rezept tiefgefrorenes Gemüse verwendet.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
6 Eier (ca. 300g) 148 444
230g grüne Bohnen (frisch oder TK) 33 76
230g Brokkoli (frisch oder TK) 28 64
15g Kokosöl 875 131
Salz, Pfeffer
Gewürze nach Geschmack
Summe Brennwert: 715kcal
Brennwert/Portion: 358kcal

Zubereitungszeit: Aktiv 15min, gesamt 30min

Zubereitung:
Den Brokkoli und die Bohnen abwiegen und in kleinen Schüsseln auftauen lassen. Nach dem Auftauen überschüssiges Wasser abgießen und die Brokkoli-Röschen sowie die Bohnen nach Geschmack ein wenig zerkleinern.

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen, würzen und verquirlen.

Das Kokosöl in einer Pfanne schmelzen und das Gemüse auf mittlerer Hitze anbraten, bis es anfängt langsam weich zu werden. Dabei salzen und Pfeffern. Das Gemüse sollte noch relativ bissfest sein, wenn man schließlich das Ei hinzugibt.

Alles unter einem Deckel auf kleiner Flamme stocken lassen und ggf. einmal wenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s