Kürbis-Zucchini-Suppe

Heute geht unsere herbstliche Kürbisrezeptereihe mit einer leckeren Suppe weiter. Leider sind Suppen durch ihre flüssige Konsistenz keine optimalen Sattmacher. Ein Dreamteam aus Kürbis, Zucchini, Zwiebeln. Lauch und Sellerie sorgen neben einem genialen Geschmack jedoch für eine gute Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und gesunden sekundären Pflanzenstoffen ohne dabei Spuren auf den Hüften zu hinterlassen.
Dieses Rezept ist auch für unsere vegetarischen Besucher geeignet.

Zutaten für 10 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 großer Butternutkürbis
(Gewicht ohne Schale und Kerne ca. 2kg)
38 760
3 mittelgroße Zucchini (ca. 1kg) 16 160
2 Zwiebeln (ca. 200g) 42 84
1 Stange Lauch (ca. 300g) 61 183
1/2 Knolle Sellerie (ca. 300g) 18 54
50g Butter 747 374
Fakultativ: Eine Hand voll Sellerieblätter
Gemüsebrühpulver
Chilli
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1615kcal
Brennwert/Portion: 162kcal

Zubereitungszeit: Gesamt 1Stunde 20 Minuten, Aktiv 1 Stunde

Zubereitung:
Vom Lauch die Wurzeln abschneiden und ggf. einen Teil des oberen Endes entfernen. Anschließend waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie schälen und in etwa 0,5cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Wenn der Sellerie noch Blätter hat, kann eine Hand davon abgezupft, gewaschen und groß gehackt werden. Den Kürbis halbieren oder vierteln, die Kerne sowie die weichen Fasern entfernen.  Den Kürbis anschließend schälen und in 1-2cm große Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, Stilansatz und Ende entfernen und die Zucchini anschließend vierteln und in etwa 1cm große Stücke schneiden. Etwa je 1-2 Eßl Butter und Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die kleingeschnittenen Zwiebeln, Lauch und Selleriewürfel darin anschwitzen. Nach etwa 5 Minuten die Kürbis-, und Zucchinistücke hinzugeben und ebenfalls leicht anschwitzen. Nach weiteren 2-3 Minuten mit so viel Wasser ablöschen, dass alles Gemüse gerade so bedeckt ist. Alles aufkochen lassen, die Sellerieblätter sowie das Brühpulver, etwa Chilli sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles zusammen unter Rühren kochen lassen bis der Kürbis und die Zucchini weich werden (etwa 20 min) und anschließend mit dem Pürierstab zu einer weichen, sämigen und homogenen Suppe pürieren. Nach dem Pürieren nochmals nach Geschmack abschmecken.

Die Suppe kann natürlich auch mit einer andren Sorte Kürbis zubereitet werden.

kuerbis-zucchini-suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s