Selbstgemachtes Granola

Auf unsere Müslis kommt meist eine Müslimischung als Topping. Wir verwenden dabei gerne die Mischungen von MyMüsli. Wenn wir Zeit haben, machen wir jedoch das Topping gerne selber. Bereits vorgestellt haben wir euch die Karibik-Müslimischung, die Rote Müslimischung sowie die  Schoko-Kokos-Müslimischung. Heute präsentieren wir euch unser Rezept für ein selbstgemachtes Granola. Wie auch bei den anderen Rezepten gilt, da sie nich zuckerfrei sind und eine hohe Energiedichte haben: mit Bedacht einsetzen!

Zutaten für 1 Glas: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
185g Apfelmus, ohne Zucker 55 102
180g Haferflocken 370 666
80g Cashewkerne 599 479
40g Bananechips, ungesüßt 560 224
40g Honig 300 120
30g Kürbiskerne 581 174
30g Sonnenblumenkerne 590 177
20g Kokosraspeln 606 121
20g Sauerkirschen, getrocknet 347 69
2 TL Zimt
Summe Brennwert: 2132kcal  341/100g
Brennwert/Portion à 30g: 102kcal

Zubereitungszeit: 1 Stunde, 20 Minuten, aktiv 20 Minuten

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Apfelmus, Honig und Zimt in einer Schüssel vermischen und zunächst zur Seite stellen. Die Cashewkerne sowie die Bananenchips grob hacken. Haferflocken zusammen mit den Kürbis- und Sonnenblumenkernen, Kokoskaspeln, den getrockneten Sauerkirschen und den gehackten Bananenchips sowie Cashewstücken vermischen. Nun die Apfelmus-Mischung darüber geben, und solange rühren bis sich alles gut vermischt hat. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen für etwa 1 Stunde backen. Die Masse dabei gelegentlich wenden. Nach dem Backen auskühlen lassen und in einem luftdichten Gefäß verstauen.

Anmerkung: Das nächste Mal werden wir zusätzlich noch etwas Vanille mit in die Mischung geben.

granola-selbst-gemacht

2 Gedanken zu “Selbstgemachtes Granola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s