Quinoa-Salat mit Erdnussdressing

Heute zeigen wir euch mal einen etwas anderen Salat. (Für uns) Ungewöhnliche Zutaten lassen es in der Lunchbox nicht langweilig werden.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
300g Rotkohl 23 69
120g Karotten 26 31
1 kleine rote Paprika (110g) 35 39
120g Quinoa, gemischt 354 425
50g Erdnussmus 615 308
40g Cashewkerne 599 240
20g Sojasoße 65 13
10g Honig 304 30
7g Rotweinessig 20 1
1 TL Sesamöl (3g) 828 25
1 Tl Olivenöl (4g) 848 34
1 Tl gemahlener Ingwer
1/2 Tl gemahlender Koriander
Summe Brennwert: 1214kcal    
Brennwert/Portion: 607kcal

Zubereitungszeit: 40 – 60 Minuten

Zubereitung
Den Quinoa nach Packungsangabe gar kochen und abkühlen lassen.
Rotkohl, Paprika und Karotten belesen und von Hand oder im Schnitzelwerk der Küchenmaschine zu feinen Streifen verarbeiten. Das Gemüse anschließend mit den Händen für ein paar Minuten kneten, sodass es weicher wird. Gemüse mit dem abgekühlten Quinoa vermischen.
Aus den restlichen Zutaten (bis auf die Cashewkerne) durch gründliches Vermischen ein Dressig herstellen. Dabei lassen sich Honig und Erdnussmus besser vermischen, wenn man sie (in der Mikrowelle) kurz erwärmt. Dem Dressing zuletzt soviel Wasser ergänzen, bis es eine leicht dickflüssige Masse ist. Die Cashewkerne und das Dressing vor dem Verzehr über den Salat geben.

Anmerkung: Wir haben den Salat auf der Arbeit gegessen und daher nur ein Foto ohne Dressing.

Quinoa-Salat mit Erdnussdressing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.