Hähnchen und Brokkoli in Kokos-Erdnusssoße

Wie schon gestern ist auch hier der Brokkoli – natürlich neben dem Geschmack – eingesetzt, um die Energiedichte dieses leckeren Gerichtes zu senken. Hähnchen in Kokos-Erdnusssoße schmeckt natürlich auch mit Reis lecker, ist aber mit Gemüse deutlich gesünder.

Zutaten für 3 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 kg TK-Brokkoli (ergibt 700g) 28 196
2 Hähnchenbrüste (460g) 102 469
1 DS Kokosmilch (400g) 211 844
1 Zwiebel (110g) 42 46
50g Erdnussmus 615 308
10g Kokosöl 900 90
Saft von 1 Limette
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1953kcal
Brennwert/Portion: 651kcal

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoli in Salzwasser bissfest garen. Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststücke, sowie 1-2 Minuten später die Zwiebelstücke darin anbraten. Während des Bratens mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen und das Erdnussmus, sowie den Limettensaft einrühren. Die Soße für 5-7 Minuten köcheln lassen, abschmecken und zuletzt vorsichtig den Brokkoli untermischen.

Haehnchen mit Brokkoli in Kokos-Erdnusssosse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.