Orientalische Gemüsepfanne mit Hirse

Viel Gemüse, Hirse und ein leckerer Joghurt-Minz-Dipp machen dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus.

Zutaten für 4 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
Für die Gemüse-Hirse-Pfanne 
200g Hirse 357 714
etwas Gemüsebrühpulver
2 Zucchini (600g) 16 96
4 Karotten (340g) 39 133
2 Paprika (400g) 35 140
2 Zwiebeln (150g) 42 63
4 Zehen Knoblauch (20g) 149 30
100g Tomatenmark 101 101
20g Kokosöl 900 180
4 Tl Paprikapulver, edelsüß
2 Tl Cumin
2 Tl Zimt
1/2 Tl Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
Für den Minz-Joghurt-Dipp 
800g Joghurt nach griech. Art 2%Fett 58 464
1/2 Bund Minze
20g Zitronensaft 26 5
20g Honig 304 61
2Tl Cumin
Salz, Pfeffer
Zusätzlich 
80g Cashewkerne 599 479
Summe Brennwert: 2466kcal
Brennwert/Portion: 617kcal

Zubereitungszeit: 1 Stunde, 20 Minuten

Zubereitung
Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und zunächst zur Seite legen. Karotten schälen, die Enden abschneiden, Zucchini waschen und die Enden entfernen. Paprika waschen und Kerne sowie weiße Häute entfernen. Karotten, Zucchini und Paprika in etwa 1cm große Würfel schneiden.
Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösen und abkühlen lassen.
Für den Minz-Joghurt-Dipp die Minze waschen und fein hacken. Joghurt mit der gehackten Minze, Zitronensaft, Honig, 2 Tl Cumin, sowie Salz und Pfeffer vermischen. Den Dipp zunächst zur Seite stellen.
Die Hirse abspülen und in 400ml Wasser mit etwas Gemüsebrühpulver für 5 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, anschließend 15 Minuten quellen lassen. Parallel dazu eine große Pfanne erhitzen und die Zwiebeln im Kokosöl anbraten. Nach 3-4 Minuten die Karottenstücke zugeben und für 8-10 Minuten mitbraten, bis sie gerade beginnen weich zu werden. Dabei bereits salzen und pfeffern. Anschließend Zucchini- und Paprikawürfel zugeben, nochmals leicht salzen und pfeffern und für 2-3 Minuten mitbraten.  Nun Tomatenmark, Knoblauch (gehackt oder gepresst) sowie die restlichen Gewürze zugeben, vermischen und für etwa weitere 5 Minuten garen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat.
Zuletzt die Hirse unter die Gemüsepfanne mischen, nochmals abschmecken und zusammen mit den Cashewkernen und dem Minz-Joghurt-Dipp servieren.

Anmerkung: Wer er nicht so würzig mag, oder mit den Gewürzen nicht sicher ist, kann auch zunächst nur die Hälfte der angegebenen Menge verwenden und dann nachwürzen.

Orientalische Gemuesepfanne mit Hirse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.