Rührei mit Banane und Feigen

Gelegentlich kommen bei uns auch mal ungewöhnliche Zutatenkombinationen in die Bratpfanne. Nachdem wir für unser erstes süßes Rührei eher gemischte Rückmeldungen bekommen haben, ist hier unser zweiter Versuch:

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
4 Feigen (200g) 36 72
2 Bananen (180g) 93 167
6 Eier (360g) 148 533
20g Kokosöl 875 175
1TL Zimt
1 gute Prise Salz
Summe Brennwert: 947kcal    
Brennwert/Portion: 474kcal

Zubreitungszeit: 20 Minuten

Zubereitung
Die Feigen waschen, den Stielansatz abschneiden und den Fruchtkörper in Achtel-Spalten schneiden. Die Bananen schälen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.

Die Eier in einer kleinen Schale aufschlagen und mit Salz und Zimt verquirlen. Dabei sollte man maximal die Hälfte des Salzes verwenden, mit dem man ein Rührei normalerweise salzen würde.

Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen und zunächst die Feigenspalten anbraten, bis die Oberfläche leicht zu karamelisieren beginnt. Die Feigen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Als nächstes die Bananenscheiben im Kokosöl anbraten bis diese leicht karamelisieren und bräunen, dann das Ei darüber geben und die Hitze auf eine kleine bis mittlere Flamme reduzieren. Das stockende Ei zum Schluss mit den angebratenen Feigenspalten belegen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.