Gebratene Süßkartoffeln

Will man die etablierten Beilagen wie Brot, Nudeln und Reis außen vor lassen, sind die möglichen Alternativen immer wieder ein heißes Thema. Wir hatten zuletzt eine große Süßkartoffel übrig, die wir so ähnlich wie die Zucchini in unserem Rezept „Lachs auf Zucchini mit Tomatensoße“ zubereitet haben.

Zutaten für 4 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 große Süßkartoffel (ca. 650g) 86 559
20g Butterschmalz 899 180
Salz, Pfeffer, Paprika
Summe Brennwert: 739kcal
Brennwert/Portion: 185kcal

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zubereitung:
Die Süßkartoffel schälen und in ca. 1cm große Würfel schneiden. Den Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Süßkartoffeln unter regelmäßigem Rühren/Wenden möglichst heiß anbraten. Die Süßkartoffel beim Braten salzen.
Wenn die Süßkartoffelwürfel langsam weich werden die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Paprika je nach  Geschmack würzen.

gebratene-suesskartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s