Kürbisschnitzel mit Hummus

Neben den schon bekannten Kohlrabischnitzeln kommen heute Kürbischnitzel als vegetarische Alternative zu „normalen“ Schnitzeln auf den Tisch. Zum Dippen und geschmacklichen Abrunden gab es dazu noch unseren selbstgemachten Hummus.

Zutaten für 6 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 Butternut Kürbis (1,5kg) 38 570
200g Falafel-Mix 173 346
3 Eier (150g) 148 222
50g Butter 747 374
2 Portionen  selbstgemachter Hummus 1570
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 3082kcal
Brennwert/Portion: 514kcal

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitung:
Den Kürbis schälen und in etwa 1cm dicke Scheiben scheiden. Wenn Kerne vorhanden sind, diese heraus schneiden. Nach Geschmack die Scheiben mit Loch entweder ganz lassen oder  halbieren. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kürbisscheiben darin kochen bis sie bissfest sind (etwa 5 Minuten). Anschließend heraus nehmen und abtrocknen lassen. In der Zwischenzeit den Humus nach diesem Rezept zubereiten.
In einem tiefen Teller die Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen, auf einem anderen, flachen Teller einen Teil des Falafel-Mix ausbreiten. Einen Teil der Butter in einer Pfanne erhitzen. Nun die Kürbisscheiben zunächts im Ei und dann in dem Falafel-Mix wenden, die Panade gut andrücken. Anschließend in der Pfanne auf mittlerer Hitze ausbacken. So nach und nach alle Schnitzel braten. Nach Bedarf Butter ergänzen. Die fertigen Kürbisschnitzel kurz auf Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett los zu werden, anschließend mit dem Hummus auf Tellern anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s