Hähnchen-Spinatauflauf mit Feta

Die Kombination aus Hähnchen und Spinat kennt ihr schon von diesem Repzept: Hähnchenbrust mit Spinatfüllung. Im jetigen Auflauf kommen zusätzlich Feta, Creme fraîche, sowie Tomaten anstatt Paprika zum Einsatz. Durch die Milchprodukte ergibt sich ein etwas höherer Brennwert, aber gerade der Feta ergänzt die Aromen vom Spinat und Hähnchen ganz wunderbar.

Zutaten für 4 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1kg TK-Blattspinat (nach dem Kochen 600g) 35 210
4 Hühnerbrüste (700g) 102 714
200g Creme fraîche 294 588
200g Feta 272 544
120g Cocktailtomaten 18 22
2 Eier 148 148
10g Butterschmalz 900 90
Muskatnuss
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 2316kcal
Brennwert/Portion: 579kcal

Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten

Zubereitung
Den Spinat in kochendem Salzwasser für 3-4 Minuten blanchieren bis er bissfest ist. Anschließend kurz abkühlen lassen. Dann ausdrücken und mit Creme fraîche, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen. Die Cocktailtomaten waschen, halbiern und vorsichtig unter die Spinatmasse heben. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Hähnchenbrüste im Butterschmalz von allen Seiten anbraten (nicht gar braten), in eine Auflaufform legen, salzen und pfeffern. Die Spinatmasse zwischen und auf die Hähnchenbrüste geben. Zuletzt den Fetakäse mit den Händen auf der Spinatmasse zerbröseln.  Den Auflauf nun für 35-40 Minuten backen.

 

Ein Gedanke zu “Hähnchen-Spinatauflauf mit Feta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.