Rührei mit rohem Schinken und Currypaste

In unserem Rührei mit Dörrfleisch und Currypaste hat die Currypaste ein tolles Aroma entfaltet. Deshalb haben wir etwas experimentiert und auch dieses tolle Rezept mit Currypaste ausprobiert. Neben der Lunchbox fürs Mittagessen auf der Arbeit eignet sich das Rührei natürlich auch als deftiges Frühstück.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
6 Eier (ca. 300g) 148 444
200g rohen Schinken 232 464
1 Dose Kidneybohnen (255g) 112 286
15g Butter 747 112
10g Currypaste 80 8
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1314kcal
Brennwert/Portion: 657kcal

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitung:
Die Eier in einer Schüssel zusammen mit etwas Salz und Pfeffer vermischen. Die Bohnen abgießen und gut abspülen. Den Schinken in grobe Stücke schneiden oder reißen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, die Currypaste dazu geben und für 1-2 Minuten leicht anbraten. Anschließend die Bohnen dazu geben und für etwa 1 Minute ebenfalls leicht anbraten. Nun das Ei in die Pfanne geben, kurz anstocken lassen, einmal durchrühren und nun den Schinken auf das angestocke Ei geben. Unter gelegentlichem Wenden das Ei durchstocken lassen.

ruherei-mit-rohem-schinken-und-currypaste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s