Rührei mit Dörrfleisch, Bohnen und Frühlingszwiebeln

Wir werfen so gut wie keine Lebensmittel weg. Durch eine gute Planung und Resteverwertung bekommen wir das gut hin.
So hatten wir hier vom Vorabend noch ein paar Frühlingszwiebeln übrig, die natürlich super in ein Rührei mit Bauchspeck (Dörrfleisch) und Kidneybohnen passen. Die Frühlingszwiebeln verliehen dem Gericht eine leckere und frische Note.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert [kcal/100g] Brennwert gesamt [kcal]
5 Eier (ca. 250g) 148 370
1 Dose Kidneybohnen (255g Abtropfgewicht) 112 186
110g Bauchspeck/Dörrfleisch 414 455
75g Frühlingszwiebeln 42 32
10g Butter 747 75
Salz, Pfeffer, Gewürze nach Geschmack
Summe Brennwert: 1118kcal
Brennwert/Portion: 559kcal

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zubreitung:
Die Eier in einer Schale mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Geschmack gut verquirlen. Die Kidneybohnen in einem kleinen Sieb abgießen und gründlich mit Wasser abspühlen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Den Bauchspeck mit der Butter in der Pfanne langsam auslassen. Dann die Bohnen mit den Lauchzwieblen hinzufügen und kurz anschwitzen. Abschließend das Ei hinzugeben und je nach Geschmack unter gelegentlichem Rühren fertig braten oder in einer Pfanne mit Deckel bei moderater Hitze langsam durchstocken lassen.

IMG_4185
Das fertige Rührei mit Bohnen, Tomaten und Frühlingszwiebeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s