Rührei mit Krabben und Erbsen

Rührei ist ja immer eine hervorragende Möglichkeit Reste zu verwerten. So hatten wir dieses Mal Erbsen übrig. Zusammen mit Nordmeergarnelen ergeben diese ein sehr leckeres Rührei.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
5 Eier (250g) 148 370
2 Packungen Eismeergarnelen (200g) 60 120
280g Erbsen (Dose oder TK) 91 255
14g Butter 747 105
Salz, Pfeffer, Gewürze nach Geschmack
Summe Brennwert: 850kcal
Brennwert/Portion: 425kcal

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitung:
Die Eier in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Geschmack gut verquirlen. Die Erbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen und in einer Pfanne kurz in der Butter anschwenken. Dann die Eiermasse hinzugeben und bei reduzierter Hitze mit einem Deckel auf der Pfanne langsam durchstocken lassen. Ein paar Minuten später die Krabben darüber streuen und das Ei fertig stocken lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s