Wasserbüffelbraten aus dem Slow Cooker

Diesmal haben wir einen ganzen Braten im Slow cooker zubereitet. Er wurde anschließend nicht wie Pulled pork zerrupft, sondern in ganzen Scheiben serviert. Das Fleisch wird im Solw cooker einfach unglaublich zart. Als Beilage gab es selbstgemachtes Rotkraut.

Zutaten für 4 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1,2kg Wasserbüffelbraten 110 1320
3 Zwiebeln (280g) 42 118
100ml Sahne 292 292
10g Sojasoße 65 7
Knoblauch
Rosmarin
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1737kcal    
Brennwert/Portion: 434kcal

Zubereitungszeit: aktiv 15 Minuten, Gesamt 2 Tage

Zubereitung
Den Wasserbüffelbraten mit der Sojasoße einreiben und kräftig mit Rosmarin und Knoblauch würzen. Anschließend in einen Beutel packen und für einen Tag in den Kühlschrank legen. Am Folgetag die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und diese auf den Boden des Solw Cookers legen. Das Fleisch darauf legen und für 10 Stunden auf der low-Stufe garen. Das Fleisch anschließend herausnehmen. Etwa die Hälfte der Flüssigkeit, die während es Garens heraus getreten ist, verwerfen. Die restliche Flüssigkeit mit den Zwiebeln und der Sahne pürrieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten aufschneiden und zusammen mit der Soße und z.B. Rotkraut servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.