Lunchbox: Rührei mit Seranoschinken

Das heutige Rezept ist mit Sicherheit keine Revolution der deutschen Koch- und Küchenlandschaft, aber es ist eine nette Idee für ein Mittagessen auf der Arbeit.
Es muss ja nicht immer Salat sein und der Schinken muss ja nicht immer mit in der Pfanne landen.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert [kcal/100g] Brennwert gesamt [kcal]
5 Eier (ca. 300g) 148 444
1 Dose Kidneybohnen (Abtropfgewicht 255g) 107 273
200g Seranoschinken 232 464
20g Butter 747 149
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1330kcal
Brennwert/Portion: 665kcal

Zubereitungszeit: 10 Mintuen

Zubereitung:
Die Eier in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. Die Bohnen in einem Sie gut abspülen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Bohnen zugeben und leicht anbraten. Nach etwa 1 Minuten die Eier über die Bohnen geben und entweder bei niedriger Hitze durchstocken lassen oder bei mittlerer Hitze unter rühren fertig garen. Leicht abkühlen lassen
Den Schinken in eine Tupperdose geben und das Rührei dazugeben.
Entweder kann man das Ei in der Mittagspause kalt essen oder man erwärmt es getrennt vom Schinken in der Mikrowelle.

lunchbox-ruehrei-mit-seranoschinken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s