Peppige Hähnchenpfanne mit Linsen

Curry, Kumin und Curcuma haben neben vielen anderen Gewürzen einen festen Platz in unserem Würzregal. Als Freunde der indisch angehauchten Küche setzen wir diese sehr gerne ein. Hähnchen und Linsen sind wertvolle Eiweißquellen in diesem Gericht, während Paprika, Lauch und Zucchini den Brennwert der einzelnen Portionen begrenzen.

Zutaten für 7 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
800g Hähnchenfilet oder Putenbrust 102 816
5 Paprika, rot (ca. 1kg) 35 350
1 Bund Lauchzwiebeln (etwa 150g) 42 63
2 größere Zucchini (à 300g) 16 96
4 Dosen Tomaten, gehackt (à 400ml) 20 320
450g rote Linsen 345 1553
30g Kokosöl 875 263
Brühe
Salz, Pfeffer
Curry, Kumin, Curcuma, Paprikapulver edelsüß und scharf
Summe Brennwert: 3461kcal
Brennwert/Portion: 494kcal

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde

Zubereitung:
Paprika waschen, entkernen und je nach Geschmack würfeln. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Zucchini in Viertelscheiben schneiden. Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hähnchenstücke in Kokosöl anbraten, dabei salzen und pfeffern. Das angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen und abgedeckt beiseite stellen. Die Paprika und Lauchzwiebeln im Bräter anbraten und mit den gehackten Tomaten ablöschen, würzen und kurz aufkochen. Anschließend die Linsen, das Fleisch und die Zucchini hinzugeben und auf mittlerer Hitze etwa 20-25min köcheln lassen bis die Linsen den gewünschten Weichheitsgrad erreicht haben, ggf. Wasser ergänzen.

peppige-haehnchenpfanne-mit-linsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s