Thai-Frittata

Eine Frittata ist super vielseitig. Sowohl in der Zubereitung, wo verschiedenste Zutaten verwendet werden können, als auch die letztliche Verwendung der Frittata in warmem oder kalten Zustand zu Frühstück, Haufptgericht oder in der Lunchbox – machen die Frittata zum wahren Multitalent.
Hier ist das Rezept für unsere Thai-Frittata:

Zutaten für 2 große Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 große Süßkartoffel (500g) 86 430
1 rote Paprika (160g) 35 56
1 Glas Bambussprossen (180g) 11 20
2 Frühlingszwiebeln (50g) 42 21
1 Stange Zitronengras (17g) 99 17
8 Eier (400g) 148 592
15g Kokosöl 900 135
20g Fischsoße 61 12
10g Limettensaft 26 3
1 LT Korianderpulver
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1286kcal
Brennwert/Portion: 643kcal

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde

Zubereitung:
Zunächst das Gemüse vorbereiten. Dazu die Süßkartoffel schälen und in etwa 1cm große Würfel schneiden. Die Paprika waschen, die Kerne entfernen und ebenfalls klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln und das Zitronengras belesen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Bambussprossen abgießen.
Nun das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und das gesamte vorbereitete Gemüse darin für etwa 6-8 Minuten bei mittelstarker Hitze anbraten, dabei leicht salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit die Eier in eine Schale geben und mit der Fischsoße, dem Limettensaft, dem Korianderpulver sowie Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Wenn das Gemüse in der Pfanne beginnt weich zu werden, die Eiermasse darüber geben, den Deckel verschließen und alles auf geinger Hitze langsam durchstocken lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s