Rührei mit Thunfisch und Zucchini

Okay, es ist nun wirklich kein Geheimnis, dass wir Rühreier und Omlettes zum Frühstück sehr mögen. Dieses Rezept hat jedoch eine Besonderheit: Durch den Thunfisch und die Zucchini hat es nur eine sehr geringe Energiedichte bei hohem Eiweißtgehalt. Dieses Gericht ist ideal zum Abnehmen ohne zu hungern oder Muskelmasse zu verlieren.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
5 Eier (250g) 148 370
1 Zucchini (etwa 250g) 16 40
1 Dose Thunfisch in eigenem Saft (150g) 91 137
15g Butter 747 112
Salz, Pfeffer
Gewürze nach Wahl
Summe Brennwert: 659kcal
Brennwert/Portion: 330kcal

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitung:
Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach halbieren oder vierteln. Die Zucchinistreifen jetzt in dünne Scheiben schneiden. Den Thunfisch gut abtropfen lassen und in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel gründlich zerfasern. Die Eier zu dem Thunfisch geben, würzen und alles gründlich verrühren.
Die Zucchini in einer Pfanne mit Butter anbraten, bis sie weich sind. Dann die Thunfisch-Ei-Masse hinzugeben, die Pfanne abdecken und das Rühei durchstocken lassen.

IMG_4013
Das fertige Rührei mit Thunfisch und Zucchini.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s