Ofenfrittata mit Feta und Tomaten

Heute wird das Omlette nicht auf dem Herd stocken gelassen, sondern im Ofen gebacken. Ins Omlette hinein kommen geraspelte Karotten, Tomaten und Feta. Eine wirklich gute Alternative zum „normalen“ Frühstücks(rühr)ei.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
400g Cocktailtomaten 18 72
6 Eier (300g) 148 444
2 Karotten (250g) 39 98
130g Feta 272 354
75g Kokosmilch 211 158
15g Kokosöl 900 135
Basilikum, Oregano
Salz, Pfeffer
Summe Brennwert: 1261kcal
Brennwert/Portion: 631kcal

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung
Karotten schälen und fein raspeln. Tomaten waschen und vierteln. Feta in Würfel schneiden. Die Kokosmilch etwas erwärmen. Die Eier in eine Schale geben, mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano würzen. Die Kokosmilch zugeben und alles gut vermischen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Das Kokosöl in eine ofenfeste Pfanne geben und erwärmen. Die Karottenraspel darin für 2-3 Minuten anbraten. Dabei leich salzen und pfeffer. Anschließend den Herd ausschalten und die Eiermasse in die Pfanne geben. Fetawürfel und Cocktailtomatenstücke darüber verteilen. Die Pfanne in den Ofen stellen und für 15-20 Minuten backen, bis das Ei komplett gestockt ist.

Anmerkung: Die meisten Pfannen werden ofenfest, wenn man den Griff abschraubt.

Ofenfrittata mit Feta und Tomaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.