Rührei mit Kichererbsen und Paprika

Hülsenfrüchte sind neben Eiern, Fleisch und Milchprodukten eine tolle pflanzliche Eiweißquelle, die für eine gute Sättigung sorgen. Natürlich passen sie z.B. zusammen mit Paprika auch hervorragend in ein Rührei oder Omlette.

Zutaten für 2 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
6 Eier 148 444
1 Dose Kichererbsen (265g) 81 215
1 rote Paprika (200g) 35 70
15g Kokosöl 900 135
Salz, Pfeffer
weitere Gewüze nach Geschmack, z.B. Mischung mit Cumin
Summe Brennwert: 864kcal
Brennwert/Portion: 432kcal

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitung
Paprika waschen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Kichererbsen abgießen und abspülen. Die Eier in eine Schale geben und mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Geschmack vermischen. Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zunächst die Paprikawürfel und Kichererbsen für 2-3 Minuten anbraten und dabei leicht salzen und pfeffern. Anschließend die Eiermasse darüber geben und unter gelegentlichem Rühren stocken lassen.

Rührei mit Kichererbsen und Paprika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s