Wirsingtorte

Auf der Suche nach saisonalen Rezpten sind wir bei Daggis Low carb Küche über diese leckere Wirsingtorte gestolpert. Die Kombination aus Hackfleisch und Wirsing wird mit einer leckeren Schicht Käse getoppt! In einer eigenen Variation hier unser Rezept.

Zutaten für 6 Portionen: Brennwert
[kcal/100g]
Brennwert gesamt
[kcal]
1 (mittel)großer Wirsingkopf (Reingewicht 750g) 32 240
1 kg gemischtes Hackfleisch 235 2350
2 Zwiebeln, gehackt (170g) 42 71
3 Eier (150g) 48 222
30g Senf 172 52
1 TL Thymian
Salz, Pfeffer
200g geriebener Cheddar 402 804
ggf etwas Butter für die Form
Summe Brennwert: 3739kcal
Brennwert/Portion: 623kcal

Zubereitungszeit: 1 Stunde 45 Minuten, aktiv 45 Minuten

Zubereitung:
Den Wirsing zunächst belesen. Dazu die Blätter vom Strunk abtrennen, ggf die äußersten Blätter verwerfen. Die dicken Mittelrippen mit einem Messer flach schneiden, sodass sie auf Blattniveau sind. Die Wirsingblätter waschen und anschließend in Salzwasser blancieren bis sie weich, aber noch bissfest sind. Die Blätter abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Für die Hackfleischmasse die restlichen Zutaten bis auf den Käse und die Butter ordentlich vermischen.
Eine Auflaufform nach Geschmack mit Backpapier auslegen oder mit etwas Butter einfetten. Nun die Torte in die Form schichten. Dafür mit Wirsingblättern beginnnen und diese abwechselnd mit Hackfleisch in die Form geben. Pro Schicht können mehrere Lagen Wirsingblätter gelegt werden. Bei uns hat das Hackfleisch für 3 Schichten gereicht. Mit Wirsing abschließen und zum Schluss den Käse obenauf streuen. Im Backofen bei 150°C Umluft für eine Stunde backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s